'Better Call Saul', Staffel 4, Folge 5: Gus will ein unterirdisches Meth-Labor und Howard kämpft in 'Quite a Ride'.

'Better Call Saul' schreitet weiter in Richtung 'Breaking Bad'-Territorium voran, wobei Gus den Grundstein für den Bau seines unterirdischen Meth-Labors legt.

'Talk' würde sich ironischerweise mit einer langen Stille entfalten; 4:55 um genau zu sein, wenn Sie kein Pedant sind und den einzelnen Satz nicht dazwischen zählen. Die Episode wäre ein seltenes Beispiel für Mikes (Jonathan Banks) emotionale Seite, da der ehemalige Polizist immer noch Schwierigkeiten hat, sich mit dem Tod seines Sohnes Matty abzufinden.



Dargestellt als stoisch, akribisch, immer misstrauisch und vorbereitet, ist es eine Seite für ihn, die man selten sieht. Obwohl es hier nur ein Augenzwinkern und dort ein finsterer Blick war, ist sein Ärger über die Schwiegertochter Stacey (Kerry Condon) definitiv etwas Neues.

Die Rückkehr von Mord muchachos (es hat einen besseren Klang als die Brüder Salamanca oder die Mordzwillinge) Leonel und Marco Salamanca (Daniel und Luis Moncada) in die Serie war immer ein Vorläufer für mehr Gewalt. 'Better Call Saul' hatte sich bisher als ebenso langsambrennend erwiesen wie sein besser dekorierter Vorgänger, obwohl die zufälligen und spektakulären Gewaltausbrüche einer der Aspekte waren, die merklich fehlten.

Der Trailer der vierten Staffel versprach mehr Action und Action war das, was die Zuschauer in 'Talk' bekamen. Die beiden Brüder betreten praktisch das schwer bewaffnete feindliche Gebiet und vernichten alle, wobei sie eine Spur von Feuer und Blut hinterlassen.



Mike zeigte eine seltene emotionale Seite in

Mike zeigte eine seltene emotionale Seite in 'Talk' (Quelle: IMDb )

Kims (Rhea Seehorn) zunehmende Ernüchterung war auch ein Thema in früheren Episoden, und in 'Talk' versucht sie, dem entgegenzuwirken, indem sie versucht, ihre Liebe zum Gesetz wiederzugewinnen. Die zufälligen Fahrten vor Gericht nahmen plötzlich eine neue Bedeutung an, und trotz der Warnung eines sitzenden Richters, dass er ihr die übrig gebliebenen Fälle werfen würde, bleibt sie unbeeindruckt. Wird ein kleiner Straßenverbrecher Kim auf ihren Weg der Erlösung führen? Unwahrscheinlich, aber dennoch interessant.

Wäre es nicht eine Folge von 'Better Call Saul', ohne dass Jimmy (Bob Odenkirk) versucht, seinen Weg zu leichtem Geld zu finden, oder? Wie sich herausstellt, kann es! Obwohl er anfänglich Hintergedanken hatte, hat er vermutlich seine Pläne nach einem Gespräch mit Kim geändert und nimmt schließlich eine Stelle als mobiler Verkäufer in einem örtlichen Geschäft an. Das Geschäft läuft unerträglich langsam, daher beschließt Jimmy, sein Marketing-Flair sowie sein ausgeprägtes Gespür für Manipulationen zu nutzen, und malt eine Werbung in der Hoffnung, dass sie einige arme Seelen in sein ausgeklügeltes Programm locken kann.



'Quite a Ride', zur Freude vieler, nehme ich an, begann mit einem Rückfall auf Saul Goodman am Ende seiner 'Breaking Bad' -Tage. Jimmy schnappte hastig sein Handy in zwei Teile und ahnte, was hereinkommen würde die nächsten 50 ungeraden Minuten.

Jimmy ist ein Handyverkäufer, aber nur vorübergehend

Jimmy

Jimmys neuer Job im Handyladen erweist sich als ziemlich langsam (Quelle: AMC)

Unglücklicherweise für Jimmy reichte sein handgemaltes Schild nicht aus, um eine Reihe von Kunden außerhalb seines verlassenen Geschäfts anzulocken. Aber obwohl er nicht im Gesetzesspiel ist, scheinen seine Manipulationsfähigkeiten auf den Punkt zu kommen und einen leichtgläubigen Kunden davon zu überzeugen, mit einer Handvoll Telefone hinauszugehen, indem er die Idee der „Informationshygiene“ aufwirft. Jimmy verkörpert das Prinzip „Verkaufe kein Produkt, verkaufe eine Idee“ und der überzeugte, dass er es besser machen sollte, beschließt, ein Handy-Verkäufer zu werden.

Sein Wissen über das Innenleben des Gesetzes bedeutet, dass es niemanden gibt, der es besser biegt oder der Öffentlichkeit die Angst davor vorwirft. Jimmy hat sich praktisch zu einem Ein-Mann-Konglomerat gemacht: Er hat ein Problem geschaffen und hat zufällig eine Lösung zur Hand. Aber trotz seines Erfolgs bei seinem neuen Job - und der Leichtigkeit, das Geschäft für schnelles Geld zu gewinnen - ist es offensichtlich, dass sein einziges Ziel darin besteht, wieder in das Rechtsspiel einzusteigen, wie der Abschluss der Episode zeigt. Es wurde zwar vermutet, dass seine Umwandlung in Saul Goodman in der vierten Staffel kurz vor dem Abschluss steht, dies erscheint jedoch zunehmend unwahrscheinlich, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Wiedereinsetzung seiner gesetzlichen Lizenz noch weit entfernt ist.

Kim ist wieder vor Gericht

Kim hat einen neuen Mandanten vor Gericht (Quelle: AMC)

Kim hat einen neuen Mandanten vor Gericht (Quelle: AMC)

Kim ist kein Zuschauer mehr vor Gericht und hat einen Klienten, der in einem Fall verteidigt werden muss. Es ist leicht zu vergessen, wie hartnäckig und halsbrecherisch sie manchmal ist, weil sie in der Nähe von Jimmy zurückhaltender ist, aber es ist hier zu sehen und es ist ein unvergesslicher Anblick. Sie manövriert den Staatsanwalt mühelos aus, um dem Angeklagten einen vorbildlichen Plädoyer-Deal zu verschaffen, und kaut dann sein Ohr heraus, um ihr Sass zu zeigen. Es ist eine Seite für sie, dass es den Zuschauern ehrlich gesagt nichts ausmachen würde, mehr zu sehen.

Ihre Ernüchterung gegenüber dem Beruf bleibt jedoch bestehen, und Mesa Verde hängt immer noch wie eine schwarze Wolke über ihrem Kopf. Als sie einen zweiten Fall mit einer jungen Frau aufgreift, die wegen Drogenbesitzes angeklagt wurde, schnappt sich Kim Paige (Cara Pifko) und unterbricht abrupt einen wichtigen Anruf, der sich auf einen kritischen Fehler in den Dokumenten bezieht. Obwohl sie sich später ausgiebig entschuldigt, scheint sie immer noch distanziert zu sein und eine Selbstzerstörung scheint unmittelbar bevorzustehen.

Das unterirdische Meth-Labor soll bald in Betrieb sein

Gus hat seinen Mann gefunden, um das unterirdische Labor zu bauen (Quelle: AMC)

Gus hat seinen Mann gefunden, um das unterirdische Labor zu bauen (Quelle: AMC)

Von Gus (Giancarlo Esposito), der seinem Komplizen einen Kistenschneider in die Kehle nimmt, über Jesse (Aaron Paul), der etwas Kristallmeth zu seinem eigenen Vorteil wegschmuggelt, bis zu Gale Boetticher (David Costabile), der die Formel für Walt (Bryan Cranston) perfektioniert. Das Labor war Schauplatz einiger der berühmtesten Szenen von Breaking Bad. Und jetzt steht ein Comeback an (nicht chronologisch gesehen, aber Sie verstehen, was wir sagen).

Dallas Cowboys Mock Draft 7 Runden 2017

'Talk' endete damit, dass Mike von Gus für eine neue Aufgabe vorgeschlagen wurde, und in 'Quite a Ride' können wir sehen, was diese geheime Aufgabe ist. Mike, immer noch misstrauisch und anspruchsvoll, steckt Ingenieure ab, die Gus 'unterirdisches Labor Wirklichkeit werden lassen können. Qualitätsmeth war schwer zu bekommen, und da der Salamanca-Clan verkrüppelt ist, steht die Tür offen, damit der Supremo von Los Pollos Hermanos den Markt erobern kann. So einschüchternd wie immer und unterstützt von einer brillanten Kinematographie, geht er aus den Schatten, um den Deal mit einem eigenartigen deutschen Mann zu besiegeln, und legt unwissentlich eine Kette von Ereignissen dar, die zu seinem eigenen Tod führen werden.

Howard kämpft immer noch

Jimmy trifft Howard im Gerichtsgebäude (Quelle: AMC)

Jimmy trifft Howard im Gerichtsgebäude (Quelle: AMC)

Nachdem die Versicherungsprämien von Chuck (Michael McKean) dank Jimmys Intervention angehoben wurden, zwingt Howard (Patrick Fabian) den älteren McGill aus HHM. Evens in der Folge führen schließlich dazu, dass Chuck sich selbst tötet und Howard eine Last der Schuld trägt, die ihn emotional verkrüppelt. Obwohl er Jimmy im Vorhang der Saison sein Herz ausschüttete, erhielt er eine kalte Antwort und schickte ihn weiter nach unten.

Jimmy trifft Howard zufällig im Badezimmer des Gerichtsgebäudes und stellt fest, dass sein ehemaliger Chef jetzt mit Schlaflosigkeit zu kämpfen hat. 'Ich würde es meinem schlimmsten Feind nicht wünschen', verkündet Howard und er scheint es ernst zu meinen. Er gibt zu, dass er einen Psychiater aufsucht, um seine Probleme zu lindern, obwohl die Anzeichen beinahe darauf hindeuten, dass das Schicksal - und mit Schicksal meinen wir Gilligan und Gould - kein Ende für ihn bereithält.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten gehören dem Verfasser und werden nicht unbedingt von ferlap geteilt.

Interessante Artikel