Black Lives Matter: Wo ist Michael Slager jetzt? Cop, der 8 Mal unbewaffnet auf Walter Scott schoss, lachte nach dem Schießen

In einem später veröffentlichten Audioclip soll Slager über sein 'pumpendes' Adrenalin gelacht haben, nachdem er Walter Scott erschossen hatte

Black Lives Matter: Wo ist Michael Slager jetzt? Cop, der 8 Mal unbewaffnet auf Walter Scott schoss, lachte nach dem Schießen

Michael Slager (C) wird im September 2015 vor Gericht gestellt (Getty Images)



Die Erschießung von Walter Scott im Jahr 2015 war einer der größten Fälle von Polizeibrutalität gegen die schwarze Gemeinschaft in Amerika. Am 4. April 2015 wurde der 50-jährige Walter Scott von dem 33-jährigen Polizisten Slager wegen eines nicht funktionierenden dritten Bremslichts in seinem Mercedes angehalten. Die Interaktion zwischen den beiden führte zu einer Verfolgungsjagd zu Fuß, als Scott versuchte zu fliehen, gefolgt von einer körperlichen Auseinandersetzung.



Laut einem Videoclip hat Slager seinen Taser vor oder während des Kampfes auf Scott abgefeuert, aber Scott konnte fliehen. Dann zog Slager seine Pistole und feuerte acht Kugeln von hinten auf Scott ab New York Times . Scott starb mit einer tödlichen Wunde an einer Kugel, die seine Lunge und sein Herz traf. In einem später veröffentlichten Audioclip soll Slager über sein 'pumpendes' Adrenalin gelacht haben, nachdem er Walter Scott erschossen hatte Huffpost Bericht.

WEITERLESEN



George Floyds 'historische' 27 Millionen US-Dollar zu Breonna Taylors 12 Millionen US-Dollar in großen Siedlungen aufgrund von Tötungen durch Polizisten

Black Lives Matter: Was ist mit Brett Hankison, einem Polizisten aus Kentucky, nach den Dreharbeiten von Breonna Taylor im Jahr 2020 passiert?

Nach seinem Prozess wurde Slager im Dezember 2017 wegen Mordes zweiten Grades zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Der Vorfall löste weit verbreitete Proteste aus und löste ein nationales Gespräch über Rasse und Polizei aus. Scotts Tod wurde von den Anhängern der Black Lives Matter-Bewegung protestiert. Im Oktober 2015 erklärte sich die Stadt North Charleston bereit, Walter Scott in einer außergerichtlichen Einigung 6,5 Millionen US-Dollar zu zahlen.



Eine Protestkundgebung gegen Walter Scotts Tod (Getty Images)

Michael Slager hatte eine Aufzeichnung von Tasing ohne Grund

Vor seiner Anstellung bei der North Charleston Police diente Michael Slager in der US-Küstenwache, genau wie sein Opfer Walter Scott, der zwei Jahre in der Küstenwache diente. Er hatte über fünf Jahre als Polizist gearbeitet. Obwohl Slager dafür bekannt war, im Umgang mit Verdächtigen „großartige Sicherheitstaktiken für Offiziere“ anzuwenden, hatte er ein ungewöhnliches Muster an Beschwerden gegen ihn.

Im Jahr 2013 wurde er in einer Beschwerde wegen der Verwendung eines Taser bei einem Mann ohne Grund genannt, berichtet NBC News . Nachdem Slager eine Genehmigung von der Polizei erhalten hatte, sah er sich einem ähnlichen Problem gegenüber Beschwerde wieder im August 2014 für Tasing ohne Grund.

Michael Slager bei seinem Prozess (Getty Images)

ist Granger auf ncis krank

Michael Slagers Prozess

Wie per Washington Post Unmittelbar nach der Schießerei strahlte Slager einen Dispatcher per Funk an und sagte: »Schüsse abgefeuert und das Motiv ist ausgefallen. Er hat meinen Taser gepackt. ' In seinem ersten Bericht über die Dreharbeiten vor dem Auftauchen des Videos gab Slager an, dass er um sein Leben fürchtete und sich bedroht fühlte, als Scott seinen Taser gepackt hatte.

Es war jedoch ein Video der Aufnahme von Augenzeuge Feidin Santana an seinem Telefon, das half, Slager anzuklagen. Obwohl er anfänglich befürchtete, das Video mit der Polizei zu teilen, änderte er später seine Meinung, als er falsche Erzählungen über die Schießerei auf Papier fand.

Michael Slager (Untersuchungsgefängnis von Charleston County)

Wurde Michael Butcher verhaftet?

Das Video wurde zum wichtigsten Beweisstück in Slagers Prozess, da es zeigte, dass Scott einfach versuchte, von Slagers Taser wegzukommen, bevor er tödlich erschossen wurde. Im Gegensatz zu Slagers erstem Bericht hat Scott eigentlich nie versucht, Slagers Taser zu erreichen, wie auch von Santana bestätigt wurde.

Drei Tage nach der Schießerei wurde Slager verhaftet und wegen Mordes angeklagt. Am 8. Juni wurde er von einer Grand Jury in South Carolina wegen Mordes angeklagt.

Am 4. Januar 2016 wurde Slager nach einer neunmonatigen Haftstrafe ohne Kaution auf eine Anleihe von 500.000 US-Dollar entlassen. Bis zum Beginn seines Prozesses im Oktober 2016 war er auf Hausarrest beschränkt. Am 5. Dezember erklärte ein Richter ein Mistrial, nachdem die Jury mit 11 der 12 Juroren, die eine Verurteilung befürworteten, in eine Sackgasse geraten war.

Walter Scott (Facebook / Zentrum für konstitutionelle Rechte)

Slagers Versuch, das Gerichtsurteil aufzuheben

Schließlich bekannte sich Slager am 2. Mai 2017 vor einem Bundesgericht schuldig, das Verbrechen des Rechtsentzugs unter der Farbe des Gesetzes begangen zu haben. Im Gegenzug ließen die Bundesanwälte die verbleibenden Anklagen gegen Slager fallen.

Er wurde 2017 zu 19 bis 24 Jahren Haft verurteilt, berichtete Der Wächter . Er verbüßte seine Haftstrafe in Colorados Federal Correctional Institution. Es wird angenommen, dass der 16. August 2033 sein frühestmögliches Erscheinungsdatum ist.

Abby und Eric Santa Clarita Diät

Im Januar 2019 reichte Michael Slagar einen Antrag auf Herabsetzung seiner Haftstrafe ein, der 2020 von einem Bundesberufungsgericht abgelehnt und seine 20-jährige Haftstrafe bestätigt wurde. Im Mai 2020 versuchte Slager, sein Urteil aufzuheben, und machte die Unwirksamkeit seiner Anwälte während Teilen des Prozesses verantwortlich Die Post und der Kurier .

Ein Blick aus einem Augenzeugenvideo zeigt, wie Michael Slager (R) einen flüchtenden Walter Scott (L) niederschießt (Twitter / Keith Boykin)

'BLM hat ihre Koffer unter den Teppich gekehrt ... Warum?'

Der am 20. Mai 2020 eingereichte Antrag von Slager auf Aufhebung seines Urteils führte eine Reihe von Gründen dafür auf, dass seine Anwälte „verfassungswidrig“ waren, insbesondere in Bezug auf Verhandlungen und Beratung. Er fügte hinzu, dass seine Anwälte keine kritischen Zeugenaussagen zu seiner Verteidigung vorlegten und ihn nicht in der Lage waren, die Einredevereinbarung zu unterzeichnen.

In letzter Zeit ist ein beunruhigender Trend online aufgetaucht, bei dem Twitter-Nutzer die Veröffentlichung von Michael Slager forderten und seine Überzeugung als falsch bezeichneten. Es gibt sogar einige Forderungen nach seiner Wiedereinstellung in die Truppe.

Der Polizist Michael Slager war ein hervorragender Fachmann. Jetzt haben die USA nie den Krieg gegen Drogen gewonnen / es gibt viel Unkraut da draußen. Das Justizministerium muss Experience Cops sofort freigeben oder begnadigen und sie wieder in den aktiven Dienst stellen “, twitterte ein Benutzer. Ein anderer schrieb: '@POTUS 1/2 Bitte verzeihen Sie #MichaelSlager. Gründe gibt es viele. Es bestehen starke Zweifel, ob er unparteiisch beurteilt wurde. Es sieht so aus, als wäre eine doppelte Gefahr eingetreten. Das 2. dg-Mordurteil scheint nicht so schlimm zu sein, wie es vor dem Abfeuern zu schweren körperlichen Auseinandersetzungen gekommen ist. '

»Benimm dich nicht so, als wüsstest du, was ich denke, Arschlecker. Ich habe einige gesehen, die nicht gerechtfertigt sind. Siehe Michael Slager und Michael Dunn. BLM fegte ihre Koffer unter den Teppich. Warum? Weil sie wollten, dass sie auf einem öffentlichen Platz aufgehängt werden. BLM wird nicht aufhören, bis alle Weißen ausgerottet sind “, antwortete ein anderer Anti-BLM-Benutzer.








Die Bewegung für Gerechtigkeit für andere schwarze Opfer von Polizeibrutalität wie George Floyd, Tamir Rice, Freddie Gray, Eric Garner oder Michael Brown geht weiter.

Interessante Artikel