'Blindspot' Staffel 5 Folge 1: Ist dies die letzte von Tashas flackernder Treue zu Jane und dem Team?

Tasha leidet am meisten unter allen Schurkenagenten und wird sie dies leicht vergeben und vergessen können?

Tasha Zapata (NBC)



Spoiler für 'Blindspot' Staffel 5 Folge 1 'I Come to Sleigh'

Minuten nach der Premiere der fünften und letzten Staffel von 'Blindspot' erobert eine Explosion das Leben der 'Schurkenagenten' Jane Doe (Jaime Alexander) und ihres Teams aus fünf weiteren Mitgliedern. Rich Dotcom (Ennis Esmer) wird immer noch anderswo als Geisel gehalten, aber während sich der Rest des Teams in einer Hütte in Island versteckt, orchestriert die neue Direktorin des FBI, Madeline Burke, einen Drohnenangriff genug, um sie alle auszuschalten.

Jane war draußen auf Patrouille, damit sie nicht verletzt wird - physisch -, als sie sieht, wie das ganze Haus in Flammen aufgeht, und ihr Ansturm auf die Rettung des Teams findet uns, Zuschauer, die sich auch an unsere Herzen klammern, da wir uns dessen sehr wohl bewusst sind Die Mitglieder des Kernteams werden sterben.



Später in einer Episode wird der Sarg durch einen Rückblick auf den unglücklichen Vorfall festgenagelt: Edgar Reade (Rob Brown) ist diesmal der Märtyrer. Und nach einem schmerzhaften Monat der Verletzung, obwohl Tasha (Audrey Esparza) verspricht, dass sie nicht von dem Weg weglaufen wird, den diese Agenten eingeschlagen haben, bleibt die Frage, ob sie aufhören wird, Kurt Weller (Sullivan Stapleton) und den Rest die Schuld zu geben von ihnen für Reades Tod? Oder ist dieses Wasser unter der Brücke nur eine vorübergehende Angelegenheit?

Gleich zu Beginn der Episode sehen wir, wie Tasha und Reade endlich ihrer wahnsinnigen sexuellen Spannung nachgeben und beschließen, eine richtige Beziehung zu pflegen. Die beiden entscheiden, dass es Zeit ist, dass sie aufhören, vor ihren Gefühlen davonzulaufen und Sex zu haben - sehr zu Pattersons (Ashley Johnson) Belustigung.

Kurz darauf erhält Patterson einen Anruf von Matthew Weitz, dass er buchstäblich in den Untergrund gehen soll, aber es ist zu spät. Innerhalb von Sekunden fällt eine Bombe und das ganze Haus wird in Stücke gerissen. Während Jane die Explosion beobachtet, schneidet die Szene in der heutigen Zeit zu ihr und sie kann gesehen werden, wie sie zum Versteck geht, um den Rest des Teams zu treffen, aber nur Kurt, Patterson und Tasha sind anwesend.



Sie wird darüber informiert, dass Rich von der CIA gefangen gehalten und gefoltert wird, aber nur Tasha hat eine Ahnung, wo Rich möglicherweise festgehalten werden könnte.

Jamie Alexander als Jane Doe (NBC)

Das Team findet auch heraus, dass Tasha diese Informationen schon eine Weile kennt und sie seit einem Monat vor ihnen bewahrt, weil es, wie sie zu ihrer Verteidigung zugibt, wie in eine Todesfalle geht. Aber sie und das Team retten Rich, und erst als er zu ihrem Versteck zurückkehrt, erfahren wir von Reades Tod. Richs unaufhörliche Fragen gingen auf die Rückblende von Jane zurück, die ihre Island-Hütte in Stücke sprengen sah. Als sie sich beeilt, um nach ihrem Team zu sehen, finden sie und der Rest von ihnen unter den Trümmern Reade auf Tasha und retten sie davor, vom Dach direkt über Reades Rücken zerquetscht zu werden.

Sie können Tasha helfen, sich aus seinem Griff zu quetschen, bevor sie erstickt, aber leider verursacht die Bewegung, dass die Trümmer stattdessen Reade zerquetschen, und wir alle wissen, wie das endet.

Es stellt sich heraus, dass Tasha einen Monat später das Team dafür verantwortlich macht, dass es immer noch versucht, die Tätowierungen zu verfolgen, selbst nachdem es dem FBI entkommen ist. Sie beschuldigt Kurt, seinem Plan gefolgt zu sein und behauptet, sie hätten leicht rauskommen können, ohne dass Reade sein Leben opfern müsste. Es ist offensichtlich, dass sie sie für den Tod der Liebe ihres Lebens verantwortlich macht und sie beschuldigt, einem skurrilen Weg zu folgen, der zu mehr Verlust von Liebe und Leben führen könnte.

Während ihre Trauer sie davon abgehalten hat, ihre Höflichkeit von allen zurückzuziehen, kann Rich etwas Trost bieten. Obwohl Tasha Rich erzählt, dass sie nicht über Reade sprechen möchte, erzählt sie unabsichtlich, wie sie seine letzten Momente damit verschwendet hat, nichts von Bedeutung oder Bedeutung zu sagen.

Also schlägt Rich vor, dass sie Reade einen Toast gibt und alles sagt, was sie sagen wollte, und obwohl ihr Toast in Tränen und Umarmungen endet, sagt uns etwas, dass sie das schwächste Glied unter ihnen sein könnte. Angesichts der heimtückischen Motive von Madeline, sie alle zu beschuldigen und zu töten, besteht durchaus die Möglichkeit, dass sie einen der verbleibenden fünf 'Schurkenagenten' dazu bringt, den Rest einzuschalten.

Und wenn sie das versucht, liegt ihre beste Wette bei Tasha, da ihre Wunde immer noch roh und blutend bleibt, und es wird einige Zeit dauern, bis sie vergisst, was Kurt und Jane durch ihre Instinkte verloren haben.

'Blindspot' wird donnerstags um 21 Uhr nur auf NBC ausgestrahlt.

Interessante Artikel