Chris Kennedy, Robert F. Kennedys Sohn: 5 schnelle Fakten, die Sie wissen müssen

Chris Kennedy. ( YouTube-Video )

Ein weiteres Mitglied der Kennedy-Familie geht in die Politik. Christopher George Kennedy, der Sohn des verstorbenen Robert F. Kennedy. Der 53-jährige Kennedy ist das achte von Robert F. Kennedys 11 Kindern mit Ethel Skakel.



John l Nelson Todesursache

Obwohl er in Massachusetts geboren wurde, wurde Kennedy Geschäftsmann in Illinois und war Präsident von Merchandise Mart-Eigenschaften in Chicago von 2000 bis 2012. Er ist derzeit Gründer und Vorsitzender von Top-Box-Lebensmittel und der Direktor von Hügel . Er ist auch Vorsitzender der Investmentfirma Joseph P. Kennedy Enterprises und Schatzmeister der Joseph P. Kennedy Foundation.



Hier ist ein Blick auf Kennedys Leben und Karriere.


1. Kennedy glaubt, dass Illinois einen „grundlegenden Wandel in der Regierung des Bundesstaates“ braucht



Spiel

Chris Kennedy kandidiert als GouverneurUm an der Kampagne von Chris Kennedy als Gouverneur von Illinois teilzunehmen, besuchen Sie action.kennedyforillinois.com/youtube.2017-02-08T15:02:36.000Z

Kennedys Kampagne startete am 8. Februar mit dem obigen Video und listet viele der Probleme auf, mit denen Illinois konfrontiert ist. In einem Erklärung vor der Chicago Tribune , sagte Kennedy, dass die Landesregierung in Springfield einen grundlegenden Wandel sehen muss.



Heute gebe ich meine Kandidatur für das Amt des Gouverneurs bekannt, weil ich Illinois liebe, sagte Kennedy. Aber wir waren noch nie in einer schlechteren Verfassung. Wir brauchen keine inkrementelle Verbesserung. Wir brauchen einen grundlegenden Wandel in der Landesregierung.

Er fügte hinzu, dass es für Illinois an der Zeit sei, den amerikanischen Traum wieder anzunehmen, die Vorstellung, dass wir ein Land und ein Staat sind, in dem es jeder schaffen kann und in dem unser Land unbegrenzte Möglichkeiten bietet.

Kennedy wird gegen den Republikaner Bruce Rauner antreten müssen, den Kennedy sehr kritisiert hat.



Die sogenannte Turnaround-Agenda dieses Gouverneurs ist eine weitere Form der Irreführung, Teil der Erzählung, dass die Regierung nicht funktioniert, also muss er sie privatisieren, sagte Kennedy während einer Rede vor der Delegation aus Illinois auf der Democratic National Convention im Juli 2016. Das Leid und das Chaos, das er über die Menschen in Illinois angerichtet hat, muss ein Ende haben.


2. Kennedy hat angeblich im Dezember 2016 damit begonnen, Personal für die Kandidatur des Gouverneurs einzustellen

( LinkedIn )

In Dezember 2016, Politico berichtete dass Kennedy bereits Mitarbeiter einstellte, um sich auf eine Kandidatur für das Amt des Gouverneurs im Jahr 2018 vorzubereiten.

Er macht ziemlich aggressive Einsätze im ganzen Staat, sagte ein Adjutant anonym gegenüber Politico. Er hat intern eine Entscheidung getroffen, dass er weitermachen wird.

Die Entscheidung fiel, nachdem Kennedy sein Profil beim DNC erhöht hatte. Der Sprecher des US-Repräsentantenhauses von Illinois und der Vorsitzende des demokratischen Staates, Mike Madigan, sagte auch, dass er im Juli mit ihm über seine Kandidatur gesprochen habe, stellt Politico fest. Er war auch Hauptredner beim Frühstück der Southern Democratic Chairmen’s Association im August und sprach auf einem Treffen der Anwaltsvereinigung in Illinois im November.


3. Kennedy hat keine politische Vorerfahrung, aber er war ein großer demokratischer Geldgeber



Spiel

Chris Kennedy über seine berühmte FamilieDer Vorsitzende von Joseph P. Kennedy Enterprises Inc. spricht darüber, wie er seine berühmte Familie in seine Reden einbindet.2014-01-17T23:15:34.000Z

Obwohl Kennedy noch nie ein Wahlamt in der Politik innehatte, war Kennedy ein wichtiger Geldgeber der Demokraten. Er hat auch funktioniert über Onkel Ted Kennedys Präsidentschaftswahlkampf 1980 und war Schatzmeister für Bruder Joseph Kennedys Wahlkampf im Jahr 1988. Er hat auch Spendenaktionen für andere Kennedy-Verwandte organisiert, die für ein Amt kandidiert haben.

Im Jahr 2009 war die Rede davon, dass er für den von Präsident Barack Obama frei gewordenen Senatssitz in Illinois kandidieren könnte, aber er entschied sich dagegen. Wie der Roll Call damals berichtete , hatte Kennedy zwischen 1980 und 2009 32.250 US-Dollar an 16 Bundeskandidaten gespendet.

Laut Political MoneyLine , Kennedy spendete 1.000 US-Dollar an Tammy Duckworth und 2.000 US-Dollar an den Kongresskandidaten C. J. Baricevic im Wahlzyklus 2016.

Kennedy war auch Vorsitzender der Kongresskampagne von Neffe Joseph P. Kennedy III. in Massachusetts.


4. Er hat zusammen mit seiner Frau Sheila Top Box Foods gegründet, um erschwingliche, gesunde Lebensmittel für die Gemeinden bereitzustellen



Spiel

Christopher KennedyChristopher Kennedy für besondere Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder2011-01-07T03:54:55.000Z

Nachdem er Merchandise Mart Properties im Jahr 2012 verlassen hatte, gründeten Kennedy und seine Frau Sheila Berner Kennedy Top-Box-Lebensmittel . Das Paar war verheiratet seit 1987 und lernten sich kennen, als sie das Boston College besuchten. Sheila, deren Vater ein Chicagoer Anwalt war, ist ebenfalls Anwältin.

Sheilas Karriere als Sozialarbeiterin in Chicago inspirierte das Paar zu der Entscheidung, Top Box Foods zu gründen, das Gemeinden in Chicago und Lake County, Illinois, erschwingliche, gesunde Lebensmittel bietet. Sie arbeiten auch in New Orleans.

Laut der Chicago Tribune , Kennedys Anfangsinvestition in Top Box betrug 150.000 US-Dollar. Er sagte, er habe 25 Jahre vor dem Start begonnen, darüber nachzudenken.

Vor fünfundzwanzig Jahren träumte ich davon, nach Illinois zu kommen, um die Grundlagen der Nahrungsmittelverteilung zu erlernen, um einen Beitrag zur Bekämpfung des Hungers zu leisten, sagte Kennedy der Tribune im Jahr 2012.


5. Er war Vorsitzender des Kuratoriums der University of Illinois, ernannt von Gouverneur Pat Quinn



Spiel

Christopher Kennedy2014-12-14T21:56:34.000Z

Im Jahr 2009, nachdem er sich gegen eine Kandidatur für den Senat entschieden hatte, wurde Kennedy vom damaligen Gouverneur Pat Quinn, einem Demokraten, in das Kuratorium der University of Illinois aufgenommen. Später wurde er zum Vorsitzenden gewählt und hatte das Amt bis 2015 inne.

2014 gab es Gerüchte, dass Kennedy Präsident der Universität werden wollte. Jedoch, sagte er der News-Gazette dass dies nicht der Fall war. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit unserem Komitee, seinen großartigen Co-Vorsitzenden und unserem Prozess einen großartigen neuen Präsidenten für die University of Illinois gewinnen werden (und das werde ich nicht sein), schrieb Kennedy in einer Erklärung.

Als Quinn Kennedy als Treuhänder auswählte, steckte die Universität mitten in einem Skandal und Quinn hat gerade Rod Blagojevich abgelöst. Kennedy beaufsichtigte eine Umstrukturierung der Verwaltung und Finanzen der Universität, berichtet Chicago Business . Kennedy sagte gegenüber Chicago Business, dass er die Entscheidung, die Studiengebühren im Jahr 2015 einzufrieren, für einen Fehler hielt. Wir werden den Leuten die Möglichkeit nehmen, zur Universität zu gehen, sagte er.


Interessante Artikel