Lobo, der Hauptdarsteller von DC, verdient einen Solo-Film nach seinem Erfolg auf 'Krypton'.

Sein Auftritt in der Superman-Spin-off-Show hat bewiesen, dass der intergalaktische Kopfgeldjäger sie in Live-Action töten kann. Warum hat der Hauptmann noch keinen eigenen Film bekommen?

Von Remus Noronha
Aktualisiert am: 02:30 PST, 15. Juli 2019 In die Zwischenablage kopieren DC

In den 80er und 90er Jahren gab es eine Reihe schroffer, hyper-männlicher Charaktere, die in die Welt der Comics eingeführt wurden. Nicht wenige dieser Charaktere haben sich zu Comic-Hauptstützen entwickelt, aber ein bestimmter intergalaktischer Kopfgeldjäger nimmt den Spitzenplatz ebenso leicht ein wie der beste von allen. Dieser Charakter ist kein anderer als DCs kosmischer böser Junge, der Hauptmann, Lobo der Czarnianer.



Lobo ist ein Kopfgeldjäger und Söldner mit einer Vorliebe für unbegründete Gewalt. Er war ein Feind und gelegentlicher Verbündeter von Superman und Green Lantern. In einem seiner frühesten Auftritte massakrierte der selbsternannte Hauptmann die gesamte Bevölkerung seines Heimatplaneten Czarnia wegen Tritten und Kichern. Sein Auftritt in einem Comic ist normalerweise eine Garantie dafür, dass die Dinge sowohl blutig als auch lustig werden.



Im Nachhinein war Lobo immer für Größe bestimmt. Der Charakter kombiniert den Grit und Machismo des Punisher mit dem Humor und dem moralischen Kompass von Deadpool. Obwohl Lobo als Parodie konzipiert wurde, hat er sich zu einer der besten Figuren von DC in der Neuzeit entwickelt. So ist es äußerst überraschend, dass der heimtückische Antiheld noch nicht an die große Leinwand angepasst wurde.

Emmett J Scanlan als Lobo in einem Plakat für Krypton (2018). (IMDb)



DC kündigte bereits 2009 Pläne für einen Lobo-Film mit Guy Ritchie an Leitung des Projekts . Dieser Plan musste aufgehoben werden, nachdem Ritchie das Projekt verlassen hatte, um an seinem zweiten 'Sherlock Holmes' -Film zu arbeiten. In 2012, Frist berichtete, dass 'Rampage'-Regisseur Brad Peyton das Projekt mit Dwayne' The Rock 'Johnson in Gesprächen für die Hauptrolle übernehmen würde. Leider fiel das auch auseinander, als Johnson sich für die Rolle des Schwarzen Adam anmeldete. Im Jahr 2016 war es angekündigt Der 'Wonder Woman'-Autor Jason Fuchs würde das Drehbuch für einen neuen Versuch schreiben, den Charakter anzupassen. Schließlich wurde im Jahr 2018 bekannt gegeben, dass DC war Blick auf Michael Bay als potenzieller Direktor für das Projekt.

wie man einen falschen Baum macht

Danach verlangsamten sich die Dinge und dem Hauptmann wurde für eine Weile nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Aber mit seinem sehr beliebten Auftritt in Syfys 'Krypton', gespielt von Emmet Scanlan, steigt das Interesse an der Figur wieder. Eine Ausgründungsserie mit Scanlans Lobo ist bereits bei Syfy in Arbeit und kürzlich hat Bay bestätigt, dass das Filmprojekt noch läuft in Entwicklung .

Während frühere Berichte darauf hingewiesen hatten, dass DC eine PG-13-Bewertung für ihren geplanten Lobo-Film anstreben würde, besteht die Möglichkeit, dass der Charakter die Chance bekommt, in einem Film mit R-Rating zu erscheinen, der Bay die volle Freiheit gibt, den explosiven Charakter zu erkunden das vollste. Lobos Veranlagung zu Gewalt spielt genau in Bay's Stil hinein und der Film könnte, wenn er es endlich auf die Bildschirme schafft, eines der besten Werke des Regisseurs sein.



Ob auf dem kleinen oder dem großen Bildschirm, der Hauptmann hat die Qual der Wahl, ihn (buchstäblich) zu töten, und eine Verfilmung des Charakters ist so gut wie garantiert eine Kassenexplosion, die darauf wartet, passiert zu werden. Hoffen wir nur, dass er die Chance bekommt, dies eher früher als später zu tun.

Wenn Sie einen Unterhaltungsbericht oder eine Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an uns unter (323) 421-7515

Interessante Artikel