'Fantastic Beasts: Die Verbrechen von Grindelwald': Eine Liste aller Harry-Potter-Charakterreferenzen im kommenden Film

'Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald', das sich um magische Kreaturen in der Zaubererwelt dreht, enthüllt auch die geheime Geschichte von Albus Dumbledore

Es ist weniger als zehn Tage bis zur Veröffentlichung des zweiten Teils des Harry-Potter-Franchise-Films 'Fantastic Beasts: Die Verbrechen von Grindelwald'. Warner Brothers hat gerade angekündigt, dass die Besetzung des kommenden Films mehr als nur Einblicke in die beiden bekannten Charaktere enthalten wird. Albus Dumbledore und Gellert Grindelwald. Unter den zahlreichen Überraschungen gibt es auch einige bekannte Namen, die Harry-Potter-Fans sofort erkennen werden.



The Fantastic Beasts Franchise von Harry Potter Autor J.K. Rowling ist mit den Augen von Harry und seinen Freunden zu einem ergreifenden Vorläufer der abenteuerlichen Geschichte der Zaubererwelt geworden. Es zirkuliert um magische Kreaturen in der Zaubererwelt und enthüllt auch die geheime Geschichte von Albus Dumbledore - bis zu dem Punkt, an dem er 1945 gegen die umstrittene Liebe seines Lebens kämpfte - Gellert Grindelwald.

2016 Karneval New Orleans

Rowling hat sich durch ihre magische Geschichte von Harry Potter einen Namen gemacht, um lose Enden in Handlungen und Nebenhandlungen zu belassen und sie schließlich gegen Ende mit Geschick und Fachwissen zu verbinden. Und in diesem faszinierenden Sinne hat sie es irgendwie geschafft, einige andere klare Referenzen und Charaktere von Harry Potter bis Fantastic Beasts zu zeichnen. Dies ist zwar kein eindeutiger Fall eines Weasley aus der Vergangenheit, aber denken Sie an verschiedene Nachnamen nach dem Vorbild von Lestranges, Carrow und sogar Chang!



Also, wer sind diese Charaktere, die du fragst? Natürlich gibt es Dumbledore, aber es gibt auch Minerva McGonagall, Nicolas Flamel und vor allem Nagini. McGonagall wird offensichtlich ihr viel jüngeres Ich sein, und die Ikone, die Maggie Smith in den Harry-Potter-Filmen spielt, wird nun wieder von der irischen Schauspielerin Fiona Glascott zum Leben erweckt. Es widerspricht jedoch leicht der ursprünglichen Zeitleiste des Harry-Potter-Kanons, da McGonagall 1935, volle acht Jahre nach den Ereignissen von Fantastic Beasts, geboren wurde, wie auf Rowlings offizieller Harry-Potter-Website Pottermore erwähnt. Hoffen wir, dass Rowling ihre Geschichte neu geschrieben hat, um den neu ermittelten Fakten zu entsprechen.

Maggie Smith als Minerva McGonagall.

Maggie Smith als Minerva McGonagall.

Dann gibt es natürlich Nicolas Flamel, den berühmten Meister der Alchemie, der bis zu 600 Jahre lebte, nachdem er den einzigen existierenden Stein der Weisen der Welt geschaffen hatte, wie im Harry-Potter-Franchise beschrieben. Er war ein guter Freund von Dumbledore, aber in Bezug auf 'Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald' (Fantastic Beasts 2) ist immer noch unklar, warum der Protagonist Newt Scamander und sein Kumpel Jacob Kowalski zu ihm gehen. Schauspieler Brontis Jodorowsky - alle 55 - ist deutlich älter geworden, um die Rolle zu spielen.



Als nächstes folgt wahrscheinlich die umstrittenste Referenz, die die Verbrechen von Grindelwald aus dem Harry-Potter-Franchise - Nagini - ziehen konnten. In 'Fantastic Beasts 2' wurde gezeigt, dass Nagini - auch bekannt als Voldemorts Haustierschlange, die auch sein Horkrux war - eine quälende Vergangenheit hat. Nagini, gespielt von Claudia Kim, war früher ein Maledictus - eine Frau, die verflucht ist, sich für ihr ganzes Leben in eine Kreatur zu verwandeln. Schließlich erliegt sie dem Fluch und verwandelt sich für immer in eine riesige Schlange. In Anbetracht der Tatsache, dass die Schauspielerin, die die Rolle spielt, asiatisch ist, hat dies zu Empörung geführt, da dies bedeutet, dass eine farbige Frau von einem weißen Diktator als Haustier gehalten wurde, wenn man von der ganzen Nagini aus gesehen, war Voldemorts Schlangenperspektive.

wie oft wurde 50 c erschossen

Gültig genug, aber die Person, die auch unser Interesse investiert hat, ist eine bestimmte Lestrange, unter mehreren verschiedenen, wie in 'Fantastic Beasts 2' zu sehen ist! Die Lestranges gehörten zu den treuesten und loyalsten Todessern von Voldemort und wurden von Zoe Kravitz gespielt. Leta Lestrange - die zufällig Newts alte Flamme ist - könnte so dunkel und unheimlich sein wie die Frau ihres Bruders, Bellatrix Lestrange, oder auf der Seite von Newt stehen und gegen sie kämpfen Grindelwald. Der andere Lestrange, auf den man im Film achten sollte, ist Corvus Lestrange Sr., der ultimative Patriarch der Familie. Die Rolle dieses dunklen Zauberers, von dem bekannt ist, dass er zuvor Hexen entführt und vergewaltigt hat, wird Keith Chanter spielen.

Andere Erwähnungen von den Todessern sind die Namen Travers und Rosier, die sicherlich eine vertraute Glocke läuten, und vor allem die Carrows. Dieser von Maja Bloom gespielte Carrow ist mit derselben Familie verwandt, die Alector und Amycus Carrow gezüchtet hat - zwei leidenschaftliche Todesser, die während Voldemorts zweiter Terrorherrschaft in 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes' die Bestrafung in Hogwarts übernommen haben.

mein 600 Pfund Leben James danach

Es wird Andrew Turner als Mungo MacDuff geben - ein Auror, der in der MACUSA dient - dessen Familienmitglied Anita Macduff mit Harry Potter selbst zur Schule ging und auch ein Gryffindor war, wie in den Medien erwähnt. Bart Soroczynski wird Stebbins spielen - dessen Rolle nicht ganz bekannt ist -, aber der Name weckt Erinnerungen an einen Jungen mit demselben Nachnamen, der mit einem Mädchen beim Weihnachtsball in 'Harry Potter und der Feuerkelch' rumgemacht hat.

Am wichtigsten ist, dass es einen Charakter namens Chang gibt - einen männlichen Auror, der von Simon Wan gespielt wird. Ja, es stinkt so ziemlich nach einer möglichen Blutlinie mit Harrys erstem Crush Slash-Girlfirend, Cho Chang, dem Ravenclaw-Sucher. Über Chang von Fantastic Beasts 2 ist jedoch nichts mehr bekannt. Dafür müssen die Fans nur bis zum 16. November warten.

Interessante Artikel