'How to Get Away with Murder' Staffel 6 Episode 2 hatte Fans, die sich Sorgen um Bonnie machten, aber das hindert sie nicht daran, ihr hinterhältiges Genie zu lieben

Was Bonnie vielleicht tut, ist illegal, aber sie schafft es und bringt Annalise dazu, die schmutzigen Taten wie eine echte Chefin zu annalisieren!

Dieser Artikel enthält Spoiler für Staffel 6, Episode 2.



In der neuesten Folge von 'How to Get Away with Murder', Staffel 6, schrien sowohl Annalise Keating als auch die Fans der Serie gemeinsam, dass Bonnie aufhören sollte, solch immense Risiken mit ihrem Leben einzugehen.



Um nicht zu sagen, wir haben es dir gesagt, aber wir haben es getan, Bonnie! Und Sie wussten, was kommen würde, als Sie diesen erfundenen Fall gegen Vivian einreichten.

Obwohl sie die Konsequenzen hatte, als sie von ihrem Job entlassen wurde, können die Fans nicht anders, als sich zu wundern, was für eine überzeugende Tat sie zieht, wenn sie offen vor einer Konfrontation liegt.



Und dafür haben Liza Weil und ihre Figur Bonnie unseren immensen Respekt.

Die zweite Episode leitete die Rückkehr von Sam Keatings Ex-Frau und Gabriels Mutter Vivian ein. Sie kam aus unbekannten Gründen in die Stadt, machte es sich aber zum Ziel, sich an Annalise zu schleichen und sie zu beschuldigen, zuerst ihren Ehemann und jetzt auch ihren Sohn gestohlen zu haben, da Gabriel Annalises Schüler ist.

Die hitzige Diskussion endete damit, dass Vivian Annalise beschuldigte, auch Sam getötet zu haben, und angesichts der laufenden FBI-Ermittlungen entschied Annalise, dass es am besten sei, die Möglichkeit zu prüfen, dass Vivian ein Maulwurf für Behörden ist.



Die Aufgabe, Schmutz auf ihr auszugraben, liegt offensichtlich bei Frank und Bonnie, und Annalises vertrauenswürdiger blonder Kumpel geht noch einen Schritt weiter, indem er eine neue Strafanzeige gegen Vivian fälscht, um ihren aus der Vergangenheit eingereichten Fall in den Griff zu bekommen.

Sie nutzt den Vorwand, die neuen Informationen zu berücksichtigen, um zu entscheiden, ob sie Vivian strafrechtlich verfolgen oder nicht. Sie findet sogar heraus, dass die Frau erst vor einem Jahr wegen Drogenhandels verhaftet wurde und immer noch auf Bewährung ist.

Als Bonnie Annalise davon erzählt, wird sie wegen des immensen Risikos, das sie für ihr Leben und ihren Job aufgewendet hat, angeklagt. Annalise bittet sie, auf sich selbst aufzupassen - fast so, als würde sie unsere Meinung sagen, denn schauen Sie, was als nächstes passiert ist.



Die FBI-Agenten, die das Büro der Staatsanwaltschaft im Auge hatten, treten an Bonnie heran, nachdem sie ihre falsche Beschwerde gegen Vivian gemeldet hatten, was dazu führte, dass ihre Position beendet wurde.

Aber die Leistung, die Bonnie als Entschuldigung für das, was sie getan hat, vorbringt, war unglaublich. Bonnie hat die Behörden direkt belogen, dass dies alles ein ausgedehnter Versuch war, etwas zu finden, das beweisen könnte, dass ihr verstorbener ehemaliger Mitarbeiter und Liebesinteresse, Ron Miller, unschuldig war.

Bonnie weinte durch ihr Geständnis und schnüffelte und schniefte wie eine zerstörte Witwe bei der Beerdigung ihres verstorbenen Mannes. Sie überzeugte so sehr, dass man fast übersehen konnte, dass sie ihn zu Tode erstickte.

Zugegeben, Ron wurde bereits von Nate schmutzig zusammengeschlagen, aber es war Bonnie, die es beendet hat. Angesichts der Tatsache, dass Ron einer der beiden Menschen ist, die Bonnie ermordet hat, sagen wir einfach, dass es ziemlich einfach war, gefeuert zu werden.



Dafür haben wir Bonnies äußerst loyale Tränendrüsen und eine sehr überzeugende Lügenhaltung zu verdanken. Was Bonnie vielleicht tut, ist illegal, aber sie schafft es und bringt Annalise dazu, die schmutzigen Taten wie eine echte Chefin zu annalisieren.

'How to Get Away with Murder' Staffel 6 wird donnerstags um 22 Uhr / 9 Uhr nur auf ABC ausgestrahlt.

Interessante Artikel