Kamala Harris‘ Religion & Glaube: Was glaubt sie?

GettyDie designierte Vizepräsidentin Kamala Harris

Die Familienbibel der designierten Vizepräsidentin Kamala Harris wird ein zentraler Bestandteil ihrer Vereidigungszeremonie bei der heutigen Amtseinführung sein. Aber welche Religion ist Harris und was glaubt sie?




Eine Familienbibel wird Teil ihrer Zeremonie sein

GettyDie designierte US-Vizepräsidentin Kamala Harris hält während einer Gedenkfeier am 19. Januar kurze Bemerkungen.



Zwei Bibeln werden Teil der Vereidigungszeremonie von Harris sein – die Shelton Family Bible und die Bibel, die vom verstorbenen Richter des Obersten Gerichtshofs Thurgood Marshall verwendet wurde. Mercury News berichtet .

In der Shelton Family Bible ist in der unteren rechten Ecke der Name der engen Familienfreundin Regina Shelton eingraviert. Shelton kümmerte sich um Harris und ihre Schwester Maya, als sie noch Kinder waren und ihre Mutter lange arbeiten musste.



Saniyyah Smith, Sheltons Enkelin, sagte gegenüber Mercury News, dass die Bibel Harris daran erinnern wird, auf dem Boden zu bleiben.

Ich bin einfach so stolz auf sie und so dankbar zu sehen, wie sie das Erbe meiner Großmutter weiterhin ehrt, sagte sie.

Harris hat ihre Eide viele Male unter Verwendung der Shelton-Bibel abgelegt. Ihr Eid als Bezirksstaatsanwältin von San Francisco im Jahr 2004 wurde auf der Bill of Rights abgelegt, aber ihre Eide haben seitdem die Familienbibel verwendet, berichtete Mercury News. Im Jahr 2017 verwendete sie diese Bibel, um im Senat vereidigt zu werden, und sie verwendete sie 2011 und 2015, als sie als Generalstaatsanwältin von Kalifornien vereidigt wurde.




Harris hatte eine christliche Erziehung

Während der designierte Präsident Joe Biden für seinen katholischen Glauben bekannt ist, identifiziert sich Harris mit dem baptistischen Glauben. USA Today berichtet . Sie sagte, dass sie, als sie aufwuchs, sowohl eine Baptistenkirche als auch einen Hindutempel besuchte. Heute besucht sie die Third Baptist Church von San Francisco.

Einer ihrer Lieblingsverse aus dem Neuen Testament erinnert sie daran, im Glauben zu leben und nicht im Sehen. Interreligiöser Jugendkern (IFYC) berichtet .

Sie erzählte IFYC: Sonntags kleidete meine Mutter meine Schwester Maya und mich in unser Sonntagskleid und schickte uns zur 23rd Avenue Church of God in Oakland, Kalifornien, wo Maya und ich im Kinderchor sangen. Dort sammelte ich einige meiner frühesten Erinnerungen an die Lehren der Bibel. Dort habe ich gelernt, dass „Glaube“ ein Verb ist.

Schweißbrille, um Sonnenfinsternis zu sehen

Ihre Mutter war Hindu, ihr Vater Christian, und sie ist mit einem jüdischen Mann verheiratet , also bringt sie einen einzigartigen multireligiösen Hintergrund in ihre Rolle ein, berichtete IFYC.

Meine Mutter, eine Immigrantin aus Indien, hat mir auf Reisen zu Hindu-Tempeln die gleiche Idee (vom Glauben als Verb) eingeflößt, sagte sie. Und ich habe es auch in den jüdischen Traditionen und Feiern gesehen, die ich jetzt mit meinem Mann Doug teile… Ich habe gelernt, dass der Glaube nicht nur etwas ist, was wir in der Kirche und im Gebet zum Ausdruck bringen, sondern auch in der Art, wie wir unser Leben leben , unsere Arbeit tun und unseren jeweiligen Berufungen nachgehen.

Sie sagte gegenüber IFYC, dass der Gott, an den sie glaubt, ein liebender Gott ist, der uns bittet, anderen zu dienen und für andere zu sprechen. Sie sagte, ihr Wunsch nach öffentlichem Dienst entstamme dem Gleichnis vom barmherzigen Samariter. Und sie fügte später hinzu, dass die Kirche für sie ein Palast ist, in dem sie Kraft schöpft und nachdenkt.

Was die Biden-Regierung angeht, sagte sie gegenüber IFYC: Religionsfreiheit und Toleranz sind seit unserer Gründung Kernprinzipien dieses Landes, und Joe und ich werden sie aufrechterhalten und schützen – und gleichzeitig Gläubige aller Glaubensrichtungen schützen.

Interessante Artikel