Das 'Scherz' -Finale der zweiten Staffel lässt viele in Tränen aus, die Fans nennen es 'emotionales Training auf die beste Art'.

Die Show strahlte die Folgen neun und zehn während des einstündigen Finales aus und wir sahen, wie sich die Liebe an neue Umstände anpasste, als Eltern krank wurden, Töchter verloren gingen und Söhne fast entführt wurden

Jim Carrey (Showtime)



Spoiler-Alarm für 'Kidding' Staffel 2

Das Finale der zweiten Staffel von 'Kidding' endete auf die süßeste Art und Weise und die Fans weinten Tränen des Glücks. Eine Wohlfühlserie, Jim Carrey, der Jeff Pickles spielt, entwickelt eine Unschuld, die man nur begrüßen kann.

Die Show strahlte Episoden aus neun und diese Während des einstündigen Finales sahen wir, wie sich die Liebe an neue Umstände anpasste, als Eltern krank wurden, Töchter verloren gingen und Söhne fast entführt wurden. Irgendwo dort drin war ein Hauch von Magie mit den Fibonacci-Sequenzen. Die Fans scheinen den Verlauf der Serie geliebt zu haben, hätten sich aber lieber länger ausgedehnt.

'# Scherz ist einfach zu gut. Ich bin wirklich verblüfft, dass Showtime es eilig hat und die 10 Folgen über 5 Wochen ausgestrahlt hat. Einige dieser Episoden brauchten wirklich eine ganze Woche, um alleine zu atmen. ' getwittert ein Ventilator. In beiden Fällen hat die Serie ihren Teil dazu beigetragen, viele Herzen zu berühren, und die Fans hofften auf mehr.

'Diese Staffel von #Kidding war in bester Weise ein emotionales Training.' getwittert ein Ventilator. Die Saison hat einen ziemlichen Eindruck hinterlassen und war auf jeden Fall die Uhr wert. Mit großartigen Kameen von verschiedenen Künstlern für die schiere Verwundbarkeit, die die Handlung mit sich brachte, war es ein großartiges Ende für erfahrenes Geschichtenerzählen. 'Staffel 2 war perfekt. Vielen Dank @JimCarreyand an alle, die hinter #Kidding stehen. Konnte meine Tränen in den letzten 2 Folgen nicht zurückhalten. Ich kann es kaum erwarten, was als nächstes kommt. ' getwittert ein anderer Fan.

Die Macher der Shows haben einen unglaublichen Job beim Casting gemacht und die Realität in eine Handlung gebracht, die tatsächlich ein Gespräch beginnen kann. 'Vielen Dank an @yodaveholstein und Ihr zusammengestelltes Team von unglaublichem Talent hinter #Kidding ... und obwohl ich vielleicht weine, war es mit einem Lächeln.' getwittert Ein weiterer Fan bedankt sich bei Dave Holstein, dem Schöpfer der Show. Holstein hat auch eine perfekte Hommage an die Bemühungen unglaublicher Künstler getwittert: 'Das Finale der zweiten Staffel von @SHOKidding hat gerade seinen Platz als eine der perfektesten Staffeln des Fernsehens gefestigt, die ich je gesehen habe. Was die Show in 10 Folgen vollbracht hat, ist eines der aufregendsten, inspiriertesten Schriften / Performances, die ich je gesehen habe. Ich bin am Boden, @yodaveholstein ', lesen Sie die Tweet .



Interessante Artikel