Kobe Bryants privater Trauergottesdienst wahrscheinlich in derselben katholischen Kirche, in der er war, bevor er in einen unglücklichen Hubschrauber stieg

Der öffentliche Gedenkgottesdienst für Bryant, seine Tochter Gianna und sieben weitere Personen, die vor zwei Wochen bei einem Hubschrauberabsturz getötet wurden, soll am 24. Februar im Staples Center stattfinden

Von Akshay Pai
Aktualisiert am: 08:07 PST, 7. Februar 2020 In die Zwischenablage kopieren Kobe Bryant

(Getty Images)



Nach der Bestätigung, dass der Gedenkgottesdienst für Kobe Bryant, seine Tochter Gianna und sieben weitere Personen, die vor fast zwei Wochen bei einem Hubschrauberabsturz ihr Leben verloren haben, im Staples Center stattfinden wird, gab es auch vermehrte Spekulationen über eine private Zeremonie.



können Sie sehen, wer Ihre Facebook-Live-Videos ansieht?

Das New York Times theoretisierte, dass eine solche Zeremonie in der katholischen Kirche Unserer Lieben Frau, Königin der Engel in Newport Beach, Kalifornien, stattfinden könnte, da Kobe, ein praktizierender Katholik, zur Kirche gehörte.

Berichten zufolge war er in den frühen Morgenstunden des 26. Januar sogar mit Gianna dorthin gegangen, um nachzudenken und zu beten. Anschließend stiegen sie in den unglücklichen S-76 Sikorsky-Hubschrauber, der ihr Leben forderte, als sie zur Mamba-Akademie in Thousand Oaks gingen das Basketballtraining des Teenagers.



Die Berichte, dass er an diesem Morgen in der Messe war, wurden von Tracey Kincaid, einer Sprecherin der Diözese Orange County, Bischof Timothy Freyer, ebenfalls der Diözese Orange, sowie David Barnes, einem katholischen Priester in Boston, Massachusetts, bestätigt.

Katholische Beerdigungen, wie die, die von Kobe und Gianna erwartet werden, beinhalten traditionell eine vollständige Messe in der Kirche, gefolgt von einer Beerdigung, die der Familie die Möglichkeit geben würde, sich in einer privaten Umgebung ohne neugierige Blicke endgültig zu verabschieden.

Ein Mann setzt einen Hut auf ein provisorisches Denkmal in der Nähe des Staples Center, um an den großen NBA-Kobe Bryant zu erinnern
(David McNew / Getty Images)



Kincaid hatte die Spekulationen über eine solche Zeremonie beruhigt, indem er letzte Woche sagte, dass die Diözese an keinen Bestattungsdiskussionen mit der Familie Bryant beteiligt gewesen sei. 'Im Moment respektieren wir die Privatsphäre der Familie und warten darauf, zu erfahren, wie die Bestattungspläne aussehen würden', sagte sie.

In dem Szenario, in dem die Beerdigung in der katholischen Kirche Unserer Lieben Frau, Königin der Engel, stattfindet, darf Kobes Familie die heiligen Schriften und die Musik auswählen, die sie für angemessen hält Webseite .

Die Zeremonie beginnt mit einer Mahnwache in der Kirche oder in der Leichenkapelle, gefolgt von der Aufnahme des Körpers in der Kirche und der Trauermesse, den letzten Gebeten und der Belobigung und schließlich der Beerdigung an der Grabstätte.

Wie groß ist die Brust von Dolly Partons?

Die Familie kann wählen, welche Teile der Bestattungsriten sie verwenden möchten, obwohl noch unklar ist, ob es sich um eine Bestattungsmesse mit dem Körper oder den eingeäscherten Überresten handelt oder um eine Gedenkmesse, bei der die Messe ohne den Körper stattfindet oder eingeäschert bleibt vorhanden.

Derzeit ist klar, dass der öffentliche Gedenkgottesdienst für Kobe, Gianna und die sieben anderen Opfer für den 24. Februar im Staples Center geplant ist, wo der Basketballstar fast seine gesamte Karriere verbracht hat. Das Datum 2/24 ist ebenfalls von besonderer Bedeutung, da es dem von ihm getragenen Trikot Nr. 24 und dem von Gianna getragenen Trikot Nr. 2 entspricht.

Das Los Angeles Zeiten berichteten, dass das Datum nach Gesprächen mit Bryants Witwe Vanessa, der Lakers-Organisation und dem Staples Center ausgewählt wurde. Es wurde auch gesagt, dass es keine Prozession geben würde, und die Veranstaltung wird rechtzeitig abgeschlossen, damit ein zuvor geplantes Clippers-Spiel gegen die Memphis Grizzlies am Abend fortgesetzt werden kann.

Wenn Sie eine Nachricht oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

Interessante Artikel