'Manifest' Staffel 1 Folge 11: Captain Daly, der in Area 51 abhebt, hat möglicherweise den größten Hinweis auf Flug 828 fallen lassen

Jeff Rake hat in jeder Episode Hinweise fallen lassen, aber dieses Mal hat er uns den bisher größten gegeben, da die Show tiefer in fremde Theorien und Regierungsverschwörungen eintaucht

Stichworte : ,

NBCs 'Manifest' kehrte mit einigen aufschlussreichen Nebenhandlungen zurück, aber es ist Episode 11, die zum Endpunkt der ersten Staffel der Serie wird. In dieser Episode mit Frank Deal als Captain Daly und Jack Messina als Cal sowie Josh Dallas als Ben Stone, Melissa Roxburgh als Michaela Stone, Athena Karkanis als Grace und JR Ramirez als Jared wird Daly versuchen, nach Antworten zu suchen zu dem, was auf Montego Air Flight 828 passiert ist. Der Schöpfer Jeff Rake, der die Fans mit Hinweisen und Hinweisen geärgert hat, die in jeder Episode versteckt sind, will den Fans den größten Hinweis geben, auf den sie achten müssen, und alles deutet auf den umstrittenen Bereich 51 hin .



In Episode 11, genannt 'Contrails' und mit dem Untertitel 'KXTA', wird Daly versuchen, Ben und Michaela davon zu überzeugen, dass das, was er als Pilot im Flugzeug erlebte, nichts Ähnliches war wie das, was einer von ihnen gesehen hatte.



Im Promo-Trailer sehen wir Einblicke, in denen Daly Ben erklärt, dass er beim Fliegen des Flugzeugs auf einen seltsamen dunklen Blitz gestoßen ist, der den Zeitraffer hätte verursachen können. Bald, in einer anderen Szene, sehen wir Daly und (wahrscheinlich) Fiona Clarke wieder in Richtung Blitz, nur dieses Mal starten sie vom Homey Airport (ICAO-Code KXTA), auch bekannt als Area 51.



Da Rake weiterhin Hinweise in Form von Zahlen fallen lässt (erinnern Sie sich an die Angabe zu den Berufungen mit der Nummer 828), ist Area 51 wahrscheinlich seine bisher größte.

Das Gebiet um den Groom Lake im Süden Nevadas ist seit den 50er Jahren unter dem Radar von Verschwörungen. Bekannt als geheimes Militär der US-Luftwaffe, das am Groom Lake installiert wurde, wurde es zum Dreh- und Angelpunkt für Verschwörungstheorien rund um das außerirdische Leben. Das einzige bestätigte Ziel hinter der Existenz von Area 51 ist bekanntlich eine Flugtestanlage, aber darauf bezieht sich Rake hier nicht.

Area 51 ist bekannt für die Kontroverse und vielleicht ist das Jeff Rake

Area 51 ist bekannt für die Kontroverse, die es umgibt, und vielleicht ist das Jeff Rakes Hinweis auf die Show. (Google Earth)



Das Gebiet wurde irgendwann im Jahr 1955 von der Central Intelligence Agency (CIA) als Testgelände für das Aufklärungsflugzeug Lockheed U-2 ausgewählt.

Mit den Sichtungen in Roswell und North Dakota war Area 51 jedoch bald von Geschichten über UFO-Sichtungen umgeben. Aufgrund der hochklassifizierten Natur des Ortes war es ziemlich einfach zu behaupten, dass der Ort tatsächlich etwas mit außerirdischen Funden zu tun hat. Die Kontroverse fand ihren ersten Grund, als 1989 ein Mann namens Robert ('Bob') Lazar behauptete, er habe in Area 51 an außerirdischer Technologie gearbeitet.

Daly könnte Dinge erlebt haben, die es nicht gab

Daly könnte Dinge erlebt haben, die nicht irdischer Natur waren. (NBC)

Die Regierung konnte das Geheimnis nicht zu lange zurückhalten, und schließlich veröffentlichte die CIA 2013 (genau in dem Jahr, in dem Montego Air Flight 828 verschwand) eine Reihe von Verschlusssachen, die tatsächlich mehrere UFO-Sichtungen bestätigten, denen die Luftwaffe über Jahrzehnte begegnete .

Bedeutet das, dass Rake angibt, dass seine Show tatsächlich ein Weltraumthriller ist? Ein Fan auf Twitter behauptete, dass dies eine der wahrscheinlichen Schlussfolgerungen für die Show sein kann: 'Ich werde ein Raum-Zeit-Kontinuum erraten. Ich meine, habe immer in 'Star Trek' gearbeitet. Die Toilette läuft über ... muss das Raum-Zeit-Kontinuum sein !! '

Die Fans denken auch über den Satz 'Dark Lightning' nach, mit dem Daly Ben erklärt, was er im Flugzeug erlebt hat. Ein Fan von Reddit behauptete, indem er das Bild unten veröffentlichte: 'Ich habe im Internet nach' dunklen Blitzen 'gesucht und verdammt ... Die Autoren hätten wirklich danach suchen sollen.'


Ich suchte im Internet nach 'dunklem Blitz' und verdammt ... Die Autoren hätten wirklich danach suchen sollen von r / ManifestNBC

Es scheint, dass Rake versucht, genau die perfekte Mischung aus Quantenmechanik und UFOlogy herauszubringen. Die Show geht fast zu einem Abschluss, bei dem das Flugzeug wahrscheinlich einen Zeitraffer durchlaufen und in eine ganz andere Dimension verschiedener Kreaturen ein- und ausgeflogen ist. Wir wissen immer noch nicht genau, ob dies tatsächlich das ist, was Rake anhand der Referenz von Area 51 anzeigt, aber was auch immer es ist, wir werden es erfahren, sobald die Episode 11 am 14. Januar zu NBC zurückkehrt.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten gehören dem Verfasser und werden nicht unbedingt von ferlap geteilt.

Interessante Artikel