Der Pädophile aus Michigan sagt, er identifiziere sich als 8-jähriges Mädchen und verteidige die Sammlung von Kinderpornos unter Berufung auf Gesetze zur freien Meinungsäußerung

Der 45-jährige Joseph Gobrick wurde aus drei Gründen verurteilt, nachdem auf seinem Heimcomputer in Grand Rapids Dutzende von Kinderpornobildern gefunden worden waren

Der Pädophile aus Michigan sagt, er identifiziere sich als 8-jähriges Mädchen und verteidige die Sammlung von Kinderpornos unter Berufung auf Gesetze zur freien Meinungsäußerung

Joseph Gobrick (Polizeifahndungsfoto)



GRAND RAPIDS, MICHIGAN: Ein Pädophiler, der argumentierte, er habe sich als achtjähriges Mädchen identifiziert und seine Betrachtung von Bildern über sexuellen Missbrauch von Kindern sei durch das Gesetz über freie Meinungsäußerung geschützt, wurde zu bis zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.

Der 45-jährige Joseph Gobrick wurde wegen dreier Fälle von sexuell missbräuchlicher kommerzieller Aktivitäten von Kindern und der Verwendung eines Computers zur Begehung eines Verbrechens verurteilt, nachdem auf seinem Heimcomputer in Grand Rapids Dutzende von Kinderpornobildern gefunden worden waren, darunter einige der vergewaltigten Kinder.

Nachdem der Angeklagte im Gefängnis gebucht worden war, half er seinem Fall nicht, indem er als sein eigener Anwalt auftrat und offen über seine störenden Skizzen und Gespräche sprach. WZZM13 berichtet.



Während seiner Verurteilung teilte er den Richtern mit, dass die von seinem Computer wiederhergestellten Fotos computeranimiert seien. 'Ich war schon immer ein achtjähriges Mädchen. Und selbst in meinen Zeichnungen und Fantasien bin ich immer ein achtjähriges Mädchen “, sagte er.

Die Polizei hat jedoch acht der Opfer identifiziert, die in dem Pornografie-Vorrat enthalten waren, der aus dem Haus des Pädophilen geborgen wurde. Einige der Opfer waren zwischen dem Säuglingsalter und fünf Jahren alt.

Während des Prozesses bezeichnete der stellvertretende Staatsanwalt Daniel Helmer Gobricks als 'Gefahr für die Öffentlichkeit'.



'Selbst während des Prozesses zeichnete der Angeklagte weiter, sprach über die Vergewaltigung von Babys im Gefängnis von Kent County und machte andere Aussagen darüber, wie dies sein verfassungsmäßiges Recht ist, dies weiterhin zu tun', sagte er.

Gobrick, ein verurteilter Sexualstraftäter aus New York, der 2018 verhaftet wurde, nachdem ein vermisstes 17-jähriges Mädchen aus Ohio in seinem Haus gefunden worden war, behauptete auch, er habe das Recht, Fotos und Videos von Kindesmissbrauch anzusehen, weil dies der Fall sei geschützt durch die erste Änderung - eine Behauptung, die von den Staatsanwälten verworfen wurde.

'Basierend auf allem, was er gesagt und getan hat, einschließlich der Prahlerei mit dem, was er in seiner Zelle gezeichnet hat, glaubt er offensichtlich nicht, dass sexuell missbräuchliches Material für Kinder falsch ist.' Dies ist nicht nur virtuelles Zeug. Das sind auch echte Menschen, die verletzt werden «, sagte Helmer.

Er verglich seine Verfolgung auch mit dem Holocaust.

Nach dem Gesetz war Auschwitz legal. Was Sie hier tun, ist falsch, genau wie Auschwitz «, sagte er. „Ich würde kaum Sex mit einem Kind haben als mit einer Klapperschlange. Es ist einfach nicht sicher. '

Wenn Sie eine Nachricht oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

israel del toro vorher und nachher

Interessante Artikel