'The Purge' Staffel 2: Erscheinungsdatum, Handlung, Besetzung, Trailer und alles, was Sie über die Tage vor der tödlichen Nacht wissen müssen

Das Hauptaugenmerk der zweiten Staffel wird darauf liegen, sich eingehender mit den Ereignissen an den anderen 364 Tagen zu befassen, die jedes Jahr zum tödlichen Tag führen

Von Alakananda Bandyopadhyay
Aktualisiert am: 02:48 PST, 31. Juli 2019 In die Zwischenablage kopieren Stichworte :

Da 'The Purge' -Film-Franchise für Fans von blutigem Horror nicht genug war, beschloss Produzent Jason Blum, ihnen eine ganze gleichnamige Show zu schenken, die gerade ihren Debütlauf beendete. Und während die Leute in Großbritannien noch die erste Staffel durchlaufen, die auf Amazon Prime Videos UK veröffentlicht wurde, gibt es noch bessere Neuigkeiten: Eine zweite Staffel ist bereits in Vorbereitung! Das kontroverse Thema des Films hatte aufgrund seines gewalttätigen Tons, bei dem alle Verbrechen für 12 Stunden in einem alternativen Universum legalisiert werden, viele Alarmsignale ausgelöst, und die Serie wird mit derselben fortgesetzt. Hier ist also ohne weiteres alles, was Sie über die kommende zweite Staffel von 'The Purge' wissen müssen.





Veröffentlichungsdatum

Obwohl noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben wurde, hat Blum die Fans über einen Tweet darüber informiert, dass wir mit einer Premiere im Herbst 2019 im USA Network rechnen können. 'James DeMonaco (Schöpfer) hat es wieder geschafft: Die treibende und überzeugende Geschichte, die er für die erste Staffel von The Purge geschrieben hat, fand beim Publikum großen Anklang. Wir sind begeistert von der zweiten Staffel und können es kaum erwarten, mehr von James 'Vision in die USA und zu den Fans von The Purge zu bringen “, twitterte Blum.



Eine Szene aus der 1. Staffel von The Purge (Blumhouse)

Handlung



Laut der offiziellen Zusammenfassung der Show dreht sich die Serie um einen Zeitraum von 12 Stunden, in dem alle Straftaten, einschließlich Vandalismus, Mord, Brandstiftung und Diebstahl, legal sind und in den alternativen Vereinigten Staaten stattfinden, die von einer totalitären Regierung regiert werden. Die Charaktere sind normalerweise nicht verbunden, aber es ist immer ein Spiel der Überlebenden gegen Angreifer, bei dem jede Partei zusammenkommt, um gegen die andere zu kämpfen.

Staffel 2 beginnt nach der Purge-Nacht ab Staffel 1 und untersucht, wie diese einzelne Nacht im Laufe des folgenden Jahres alles im Leben der vier miteinander verbundenen Hauptfiguren verändert hat, bis zur nächsten Purge. Das Hauptaugenmerk der zweiten Staffel wird darauf liegen, die Ereignisse der anderen 364 Tage, die jedes Jahr zum tödlichen Tag führen, genauer zu untersuchen.

Schöpfer

Die Serie wurde von dem Filmemacher James DeMonaco produziert, der in Staffel 1 dieselbe Rolle spielte. Sébastien K. Lemercier, Krystal Houghton Ziv, James Roland, Tim Andrew und Jason Blum fungieren neben DeMonaco als Executive Producer. Die Serie ist eine Koproduktion von Blumhouse Television und UCP (Universal Content Productions).



Eine Szene aus The Purge Staffel 1. (Bumhouse)

Besetzung

Derek Luke von '13 Reasons Why 'wird den vollendeten Marcus Moore spielen, dessen scheinbar perfektes Leben mit einer liebevollen Frau ruiniert wird, wenn ein Attentäter sein Haus angreift. Max Martini von 'Pacific Rim' spielt den laserfokussierten Ryan Grant, der sich auf seinen jährlichen Purge-Überfall vorbereitet. Paola Nuñez wird als bester Mitarbeiter des NFFA-Überwachungszentrums, Esme, zurückkehren, der in das Aufspüren von Verbrechen und das Markieren von Gesetzesbrechern im Internet investiert ist, und Joel Allen wird gegen Ben spielen, dessen Leben sich für immer ändert, nachdem er zum ersten Mal in der Purge-Nacht ausgeht.

Anhänger

Obwohl noch kein offizieller Trailer veröffentlicht wurde, hat Blumhouse einen Teaser für die kommende Folge veröffentlicht. Schauen Sie sich hier die Schrecken des Jahres an, die zur Purge-Nacht führen:



Wenn Sie dies mögen, werden Sie auch lieben:

'The Purge' -Franchise

'Genommen'

'Schütze'

'Verdammnis'

'Herr. Roboter'

Wenn Sie einen Unterhaltungsbericht oder eine Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an uns unter (323) 421-7515

Interessante Artikel