Warum wurde das Konto von YouTuber Leafy gesperrt und verlässt Keemstar Twitter, nachdem er Insider-Details mitgeteilt hat?

Das Internet freut sich über die Sperrung des YouTube-Kontos von Leafy wegen Verstoßes gegen die Community-Richtlinien

Warum war YouTuber Leafy?

Calvin Lee 'Leafy' Vail (LeafyIsHere / YouTube)



Am Freitag, dem 21. August, wurde das Konto von YouTuber Leafy alias Calvin Lee Leafy Vail von der Plattform gesperrt. Als seine verwirrten Abonnenten sich fragten, was wohl passiert sein könnte, beleuchtete Daniel Keemstar Keem von DramaAlert die Situation. In einer Reihe von Tweets enthüllte Keem, dass Leafys YouTube-Konto aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen und Dienste der Plattform, Belästigung und Mobbing geschlossen wurde.



Keem getwittert , 'Breaking @ Leafy Channel wurde gerade von YouTube beendet. #DramaAlert. ' Neben einem Screenshot mit der Meldung 'Dieses Konto wurde aufgrund mehrfacher oder schwerwiegender Verstöße gegen die YouTube-Richtlinie zum Verbot von Inhalten, die belästigen, schikanieren oder bedrohen sollen, geschlossen.' In dem folgenden Tweet erklärte Keem, dass Leafy nach seinem Wissen zum Zeitpunkt der Kündigung seines Kontos 0 Community-Richtlinien-Streiks hatte. Keem schrieb: „Soweit ich weiß, hatte Leafy zum Zeitpunkt der Kündigung 0 Streiks in der Community. Vor ein paar Monaten bekam er ein paar Streiks, aber diese wurden umgekehrt. Also hat er entweder drei Schläge gleichzeitig bekommen oder Sie wissen, wer Susan mit einem taktischen Drohnenschlag angerufen hat. '

Nur wenige Wochen vor der Sperrung von Leafys Konto hat der junge YouTuber angeblich mehrere Videos über Twitch-Star Imane Anys alias Pokimane gepostet. In seinen Videos machte er sich angeblich über Anys 'Auftritt lustig und behauptete sogar, sie habe einen Freund, den sie vor ihren Twitch-Abonnenten versteckte. Leafy setzte seine Angriffe gegen Anys fort. Er ging sogar zu seinem Twitter, nur wenige Stunden bevor sein YouTube beendet wurde, um Post 'Ich verstehe immer noch nicht, warum die t3-U-Boote wütend sind - wenn Pokimane wegen all dem mit ihrem Freund Schluss macht, sollten sie sich dann nicht bei mir bedanken?'



Leafy erhielt Berichten zufolge eine Menge Gegenreaktionen von Leuten im Internet für seine abfälligen Kommentare zu Pokimane. Als das Internet die Nachricht von der Sperrung seines Kontos erhielt, waren sie begeistert. Ein Nutzer twitterte: 'Hoffentlich ist das Leafy-Verbot nur der Anfang von YouTube, der auf Kanälen aktiv wird, deren Inhalt in erster Linie auf Kosten anderer Belästigungen geht, die als' Kritik 'verschleiert sind.



Ein anderer Benutzer schrieb: 'Leafy: Hat eine ganze Reihe von Arbeiten, die auf Inhalten basieren, die dazu bestimmt sind, das YT-Konto von Leafy zu belästigen, zu schikanieren oder zu bedrohen.





'Ich bin so froh, dass der Kanal von leafy beendet wurde. Mutter ****** hat Trauminsel gestohlen und ist dann einfach damit durchgekommen ??? das ist verrückt ', sagte ein Benutzer.



'Die Leute werden sich bemühen, irgendwo die Schuld für Leafys Verbot zu geben, aber ehrlich gesagt, wenn Ihr Kanal so offensichtlich gegen die Belästigungsregeln von YT verstößt, ist die einzige wirkliche Frage, warum sie es nicht früher verboten haben', fragte sich ein Benutzer.



Als sich das Drama über die Kündigung des Leafy-Kontos verschärfte, fragten sich die Leute, ob Keem Twitter verlassen würde. Während Keem nichts über das Verlassen von Twitter erwähnt hat, müssen sich seine Fans keine Sorgen machen. Trotz mehrerer Behauptungen, Twitter verlassen oder eine Pause eingelegt zu haben, ist Keem immer wieder auf die beliebte Microblogging-Plattform zurückgekehrt.

Wenn Sie eine Nachricht oder eine interessante Geschichte für uns haben, wenden Sie sich bitte an (323) 421-7514

Interessante Artikel