In Episode 3 von 'Watchmen' scheitert Adrian Veidts Raumanzug, während er vom Aufseher einen Brief erhält, in dem er die Fan-Theorien bestätigt, dass er inhaftiert ist

Die hauseigenen Klondiener von Adrian Veidt, Herr Phillips und Frau Crookshanks, singen ihm jeden Tag das Lied „Er ist ein lustiger guter Kerl“ und bringen ihn dazu, einen Kuchen zu schneiden. Dies deutet auch darauf hin, dass Veidt möglicherweise an einem Ort ohne Flucht festsitzt

Spoiler voraus für 'Watchmen' Episode 3



Er reitet auf seinem Pferd davon, einer wunderschönen weißen Kreatur, die er nach dem Pferd von Alexander dem Großen - Bucephalus - benannt hat, weil der Herr des Landgutes (Jeremy Irons) in Wut ist.



In 'Watchmen' Episode 3 treffen wir Veidt (alias Lord of the Country Manor) wieder in seinem Herrenhaus, wo er zuerst damit beschäftigt ist, eine Art Ausrüstung zu skizzieren, die zunächst wie ein Superanzug aussieht.

Es stellt sich heraus, dass es sich um einen Raumanzug aus Büffelhaut handelt, den Veidt selbst behandelt hat, um den Besonderheiten der Raumanzüge zu entsprechen. Der Mann, der Herrn Phillips und Frau Crookshanks angestellt hat, wählt einen von ihnen, um zu prüfen, ob sein Experiment erfolgreich war.



Leider landet Herr Phillips für Veidt wieder auf dem Landgut des Herrenhauses, aber er ist erfroren. Der Raumanzug? Es stellte sich heraus, dass es absolut nutzlos war. Die Tierhaut, mit der Veidt den Anzug herstellte, war einfach nicht dick genug, um unter extremen Bedingungen robust zu sein.

Also beschließt Veidt, einem anderen Herrn Phillips (denn zu diesem Zeitpunkt könnten sich zehn von ihnen - Klone - in einem der vielen Kleiderschränke des Herrenhauses befinden) mitzuteilen, dass er jagen würde, und bittet ihn, sein Pferd Bucephalus aufzusatteln.

An diesem Punkt sind wir sicher, dass Veidt versucht, einen Weg zu finden, sich in den Weltraum zu begeben. Dann sehen wir dieses ganze Experiment, gefolgt von Veidt auf der Jagd.



Er schafft es, einen Büffel zu jagen und zu töten, aber bevor er die Beute zurück zum Herrenhaus tragen kann, wird er von jemandem erschossen, der wie ein einsamer Waldläufer aussieht. Wenn Sie sich fragen, ob dies Veidts Nachbar ist, der sein Eigentum sichert, sehen wir, dass Veidt einen Brief vom Wildhüter erhält.

In seinem Brief bestätigt der Wildhüter unseren Verdacht, dass Veidt bisher inhaftiert war. In dem Brief warnt der Wildhüter Veidt, dass es Konsequenzen geben wird, wenn Veidt weiter experimentiert, um herauszufinden, wie er das Herrenhaus verlassen kann.

Es ist klar, dass sein Entführer (wir sagen Dr. Manhattan) weiß, dass seine Pläne sicherstellen, dass Veidt weiß, dass er es weiß.

Ein Standbild von Adrian Veidt, der den Helm abnimmt, um ihn als Teil seines Raumanzugs zu verwenden. (HBO)

In dem Brief heißt es nun auch, dass Veidt bestimmten Geschäftsbedingungen zugestimmt hat. Bedeutet das, dass er sich freiwillig im Herrenhaus eingesperrt hat? Was hätte den berühmten Ozymandias dazu gebracht, einer Situation nachzugeben, in der er von niemand anderem als Dr. Manhattan gefangen genommen wurde?

Wir hoffen, dies in zukünftigen Folgen herausfinden zu können. Hier ist jedoch der Brief, mit dem Veidt an den Wildhüter antwortete, der, obwohl er von Veidt diktiert und von Frau Crookshanks getippt wurde, ein Lächeln auf unsere Gesichter zauberte. Social-Media-Krieger müssen die Kunst des 'Brennens' von niemand anderem als Veidt lernen.

Er diktierte: 'Sehr geehrter Wildhüter, ich bitte um Verzeihung, Sir, aber Sie scheinen mich der kriminellen Aktivitäten zu verdächtigen, als wäre ich ein heimtückischer Waldräuber ... oder schlimmer noch, eine Art Serienschurke der Republik.'

„Ich bin es auch nicht, Herr, und ich versichere Ihnen, dass meine Aktivitäten rein erholsamer Natur sind. Darüber hinaus würde ich mir niemals vorstellen, die Bedingungen zu überschreiten, auf die wir uns geeinigt haben. Ich stehe Ihnen nach Belieben und durch Ihre Gnade zur Verfügung, um diese Angelegenheit weiter zu erörtern, falls Sie Ihre lächerlichen Anschuldigungen persönlich wiederholen möchten. Trotzdem freue ich mich, dass Sie die Tomaten genossen haben. Alles Gute und Ermutigung. Adrian Veidt. '

Wenn es jemals eine respektvolle Art gab, Buzz Off zu sagen, dann ist es das. Nun fragen wir uns, wie Veidt es schaffen wird, die von ihm vereinbarten Bedingungen einzuhalten und einen Fluchtplan auszuarbeiten. Auch der arme Mr. Phillips Nummer 2. Mögen Sie in Frieden ruhen!

Die nächste Folge von 'Watchmen' wird am Sonntag um 21 Uhr ET auf HBO ausgestrahlt.

Interessante Artikel